Thekendisplay oder Standisplay: Display für die für Präsentation von Produkten aus Metall

Display Design - Gestaltung

Sie haben wechselnde Kollektionen oder Ihre Displays länger am POS und befüllen bzw. beschicken sie regelmäßig? Dann sind Displaysysteme aus Metall die richtige Lösung. Haben Sie auch noch einen Außendienst, sind sie optimal. Neben einigen Vorteilen haben Metalldisplays allerdings zwei Nachteile: Sie sind schwerer als Kartonagen und auch teurer. Zum Wegwerfen also zu schade. Wer aber nach einer dauerhaften Verwendung sucht, den können wir als Agentur nur zu Ausführungen aus Metall raten.

  • Herstellung Hersteller
  • Tischdisplay_Thekendisplay_1
  • Display Design
  • Entwurf_Display
  • Darstellung Entwurf Layout Produktion
  • Stand Display aus Metall Metalldisplay
  • Gestaltung Entwicklung Produktion
  • Beispiel: Accessories

    Dieses speziell für unseren Auftraggeber entwickelte Display aus Metall gibt es in drei Ausführungen: als Thekendisplay - Einsteigerversion mit der geringsten Befüllmenge, als Thekenrondell mit einer deutlich höheren Stückzahl-Ausstattung und als bewegliches Boden-Standdiplay mit Rollen. Wie man anhand des Beispiels gut sehen kann, lässt sich das Display mit den entsprechenden Seiten- und Kopfeinschüben schnell verwandeln. Es entsteht ein völlig anderer Markentransfer mit ein und demselben Display.

Display Design - Display Gestaltung Metall - Hersteller - Entwicklung